Höchste Qualität durch digitale CAD/CAM- Technik

 

Die moderne CAD/CAM- Technik ermöglicht uns erst Materialien wie z.B. Zirkoniumdioxid in der Zahntechnik zu verarbeiten.

Nur durch computergesteuerte Frästechnik ist dieses Maß an Präzision und Genauigkeit zu erreichen.

Ein weiterer elementarer Punkt ist die Reproduzierbarkeit der, per CAD/CAM hergestellten, Arbeiten.

Darüber hinaus ermöglicht uns diese Technik eine effiziente Verarbeitung von Nichtedelmetallen mit einer, von Hand nicht erreichbaren, Präzision.

Die Materialgüte gefräster Nichtedelmetalle liegt um einiges höher als bei, im Gußverfahren hergestellter, Kronen.

Desweiteren ermöglicht die CAD/CAM- Technik, bei gleichbleibender Quälität, die Herstellung von Primär- und Sekundärteleskopen.